•  
  •  

Bilder von den 31. Internationalen Pfeifenraucher Meisterschaft von Zürich wo der PC Aarau hervorragende Resultate erzielt. ( siehe Rangliste mit Kommentar)

der Gabentisch für alle 42 Rauchenden gab es einen Preis

man ist bereits am Rauchen im Moment können sie noch lächeln aber warten wir mal bis später........

unser Walti wie ein Käpten verteidigt er unseren Tisch...........

Hans konzentriert, Johann mit den Gedanken sicher nicht am Rauchen und Peter kann noch lesen während dem Rauchen

ein kleiner Überblick von den Rauchenden..

Peter sehr konzentriert was sich auch ausbezahlt hat wie wir später sehen werden

auch Silvano und Natale versuchen bei der sache zu sein...

ein Teil von der PC Aarau Mannschaft...

soeben hebt ein Raucher die Hand und schreit um Hilfe da er schon fertig ist mit Rauchen...

schon verrückt als diese Fotos gemacht wurden ist nur ein Aarauer von den 13 ausgeschieden und das war ich und alle andern auch "Anfänger" sind immer noch am Pfeifenziehen aber genau das macht es spannend...

die ersten drei am fachsimpeln von links Marco 3, Wolfgang 1, und unser Martin 2 was da bei dieser Diskussion wohl rauskommt...

die grössste Überraschung für mich ist Peter Wehrli mit einer Bombenzeit und dem verdienten 5.Rang hoffentlich findet er etwas schönes

da ist Peter in bester Gesellschaft mit Stähin Rita und Marco Vesti

auch Werni hat mich total überrascht mit seiner Zeit und em tollen 8. Rang auch ihm ist es zu gönnen wenn er einen schönen Preis findet...

Natale sucht seinen Preis und ist sicher auch fündig geworden...

auch Rico hat mich mit seiner Zeit mit über einer Stunde total überrascht darum hoffe ich dass auch er einen angemessenen Preis findet

aber auch Silvano hat sich enorm gesteigert gegenüber dem letzten Jahr darum hat auch er Anrecht auf einen schönen Preis

unser Nowbody im Rauchen ebe euse Walti hat es verdient mit seinen 40 Minuten einen schönen Preis für seine Bemühungen zu bekommen

unser alter Kämpfer Johann ist immer dabei einmal mehr vorne einmal mehr hinten aber wichtig ist dass er mitmacht und Freude zeigt.

Ja das wär's gewesen von der Meisterschaft von Zürich wo wir mit geschwollener Brust nach Hause gehen konnten, hätte es einen Mannschaftswettkampf gegeben hätten wir diesen klar gewonnen. Ich danke wiederum dem PC Uster für die Anlässe die sie  immer organisieren damit überhaupt das Pfeifenrauchen wettkampfmässig in einem hohen Niveau bleibt.